E-Fischen an der Elbe, 06.06.2004

GEO - Tag der Artenvielfalt

Gefangene Arten: Plötze, Döbel, Aland, Hasel, Ukelei, Güster, Aal, Quappe, Barsch, Hecht, Schlei, Gründling, Steinbeisser, Neunaugenquerder

Im Rahmen des GEO "Tag der Artenvielfalt"
waren wir bei den Untersuchungen der Fischfauna vor Ort.
Das E-Fischen wurde ausgeführt von Michael Neumann und Annika Linke von der Firma MariLim.
Im Mündungsbereich eines Baches wurden sogar Neunaugen festgestellt.
Eine zweite Gruppe der Uni Rostock war auch beim E-Fischen, hier liegen uns leider noch keine Daten vor.

IMG_4039
Das Gerät wird vorbereitet
IMG_4045
und los gehts
IMG_4047
Die "Power"-Frau hat den Stromschalter...
IMG_4050
Nun gehts an die Auswertung, alles wird gezählt und vermessen, dann sofort zurückgesetzt.
IMG_4052
Noch einmal auf den Buhnenkopf
IMG_4053
Das hat schon etwas mehr gebracht
IMG_4055_2
Ein Steinbeisser
IMG_4056
und ein Minihecht
IMG_4063
Eine schöne Quappe

Bericht schliessen